In der Süddeutschen Zeitung (SZ-Magazin) ist ein toller Artikel über das erste Jahr “zu dritt” erschienen.

Klick mich!

Wir können ja erst auf ein halbes Jahr zurückblicken, aber so ziemlich alle Elemente sind bereits vertreten.

Lest euch mal den Artikel durch (insgesamt 5 Seiten). Dann wisst ihr, wie man sich am Anfang bei einem “flotten Dreier” so fühlt. :thumbup_tb:

RSS Trackback URL Matty | 8. Mai 2008 (11:53)

Eltern 1.0, Lustig

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar»
  1. Wie wahr, wie wahr…
    Manche Sachen treffen voll ins Schwarze.
    Aber man lernt damit umgehen und Stress ist es nur dann wenn man sich selbst Stress macht.
    Und was bei mir ganz schlimm ist – Lass dich ja nicht von anderen Leuten verrückt machen!!!!!!! – man selbst macht sich eh ständig gedanken, hat er zu warm, hat er zu kalt etc. Aber ja nicht von anderen verrückt machen lassen, sondern auf die eigene Intuition vertrauen.
    Dann kann nix schief gehen.
    Allerdings lässt man sich immer wieder von anderen verrückt machen – aber das ist bei mir jetzt auch vorbei – ich diskutier da auch nicht mehr drüber – eh zwecklos

Schreibe einen Kommentar







WP SlimStat