Also seit ca. einer Woche schiebt er jetzt die Beine unter den Po und krabbelt hinten schon fast – fehlt nicht mehr viel… Vorne mit den Händen muss er noch üben und wenn das dann klappt, dann fehlt noch die Koordination mit Beinen und Händen gleichzeitig. Also ist er jetzt nur noch ne halbe Robbe…

Yves bekommt zur Zeit zwei Zähne auf einmal – armer Kerl.  Sie spitzen oben rechts neben den Schneidezähnen raus. Noch ein oder zwei Tage und sie sind da…

Er hat jetzt auch mal Spaghetti Bolognese bekommen – fand er am Anfang nicht gut, da sind nämlich ca. 1 cm lange Spaghetti drin und die hat er erstmal wieder aus dem Mund rausgeholt, denn er kannte das nicht das solche Stücke im Essen sind… Tags drauf hat es ihm dann richtig geschmeckt und die Spaghetti durften im Mund bleiben und wurden mitgegessen. Jetzt sind Stückchen im Essen kein Problem mehr.

Wir gehen jetzt seit zwei Wochen zum Hundeflüsterer in die Hundeschule…

Ich nehme Yves, Kinderwagen, Tragetuch, Wickeltasche, Essen, Trinken und natürlich Luna mit. Dort bin ich mit Luna und drei anderen in der “Leinengruppe” – das sind Hunde die alle irgendwie einen “Knacks” haben (kann man das so ausdrücken?). Wir üben allgemeine Sachen wie Sitz, Platz etc. und auch Distanzübungen – wie nah kann ich mit meinem Hund an dem anderen Hund vorbeigehen ohne dass einer von denen Theater macht… Danach dürfen die Hunde springen und etwas spielen, was allerdings sehr gehemmt abläuft da die Hunde das nicht so wie andere gelernt haben…

Letzten Montag hatte Hundeflüsterer sich etwas tolles einfallen lassen – naja tolles – vielleicht eher etwas fieses. Es gab zwei Tore, einen Fußball und zwei zweier Teams. Die Aufgabe war es den Ball ins gegnerische Tor zu trippeln mit Hund an der Leine. Der Hund darf den Ball nicht nehmen, nur das Frauchen darf an den Ball. Die Gegner dürfen sich mit ihrem Hund in den Weg stellen und wenn dann mein Hund den anderen Gegnerhund dumm anmacht muss ich den Ball an den Gegner abspielen – ich dachte mir nur so – “Super, den Ball werde ich nie haben – entweder hat Luna ihn oder ich muss ihn an den Gegner abspielen weil Luna den anderen Hund dumm anmacht. Naja, es ging dann los und ich sagte zu Luna: “Also Luna das ist mein Ball, ok?” und ich trippelte den Ball vom linken Fuß zum rechten Fuß und schaffte mich langsam vorwärts – Luna wollte ein- zweimal den Ball schnappen, aber es kam ein kurzes “Nein” von meiner Seite und die Sache hatte sich erledigt – hätte ich so nicht erwartet… dann hatten sich die Gegner ziemlich eng positioniert und ich hatte die Wahl außen herum zu gehen oder in der Mitte durch…. ich entschied mich für die Mitte man muss ja auch mal austesten… Ich merkte dass es Luna nicht so wohl war bei der Sache und probierte sie etwas auf den Ball zu konzentrieren und wir schafften es ohne Theater hindurch – juhu – super gemacht Luna – und dann durfte sie auch etwas mit dem Ball spielen.

Also die Fußballidee war super – Luna machte das Besser als gedacht und der Ball gehörte mir…

WP SlimStat