Wir haben es geschafft und leben nun seit einer Woche schon im neuen Haus. Der Umzug am 22sten war allerdings abenteuerlich!

Morgens um 7 fing es an heftig zu schneien und wir hofften, es würde unser Vorhaben nicht beeinflussen. Das tat es aber dann.
Ich wollte mir aus Saarbrücken einen 7 tonner leihen.
Leider wurde der Schneefall vor Saarbrücken so heftig, dass sich einige Lkw quer stellten und erstmal für 3 Stunden gar nix mehr ging.
Ich war gelinde gesagt entnervt und wollte alles absagen.
Aber in homburg waren die Straßen frei und mein Schwager schaffte es einen Sprinter zu besorgen.
Mit diesem haben wir es dann nach mehreren Fahrten geschafft.
Und geschafft waren wir dann auch!

Nochmals vielen dank an alle Helfer, ohne euch hätten wir alt ausgesehen.
Die fällige Party wird folgen!

Ach ja, ich breche diesen Beitrag gerade über meinen Firmen-BlackBerry ab, da ich erst morgen bei Kabel Deutschland meinen 32 Mbit Zugang bestellen kann :)

RSS Trackback URL Matty | 30. November 2008 (21:26)

Alltag, Blog intern

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. na, dann mal herzlich willkommen im dorf! ;-)

  2. Hundefluesterer

    Hundefluesterer

    5. Dezember 2008 | 19:38

    Pardü! Pardü! Pardü! Pardü! Pardü! Pardü! Pardü! Pardü!

Schreibe einen Kommentar







WP SlimStat