Mrz 20 2009

Matty im Krankenhaus

Daniela | Krank | 1 Kommentar

Matty hatte von Freitag auf Samstag Nacht ganz schlimme Bauchschmerzen bekommen, haben uns aber nicht viel dabei gedacht – zu schnell gegessen??? Am Sonntag hatte er immer noch Bauchschmerzen und die Schmerzen waren ständig da, also sind wir sicherheitshalber mal ins Krankenhaus gefahren um es abklären zu lassen. Wir waren um 13 Uhr dort und um 14 Uhr lag Matty im OP. Die Leukozyten waren doppelt so hoch wie normal. Bei der OP hat man dann festgestellt dass der Blinddarm zwar auch entzündet ist, aber nicht so schlimm wie ein Stück Dickdarm, welches auch leicht an der Bauchdecke festgewachsen war. Die Ärzte hatten sogar überlegt diesen Teil des Dickdarms zu entfernen. Aber es wurde erst mit Antibiotika probiert und es hat auch “vorerst” geklappt. Jetzt durfte er heute wieder heim. Muss sich aber schonen und nun regelmäßig Blut abgeben zur Kontrolle und so in ca. 5 Wochen bekommt er noch eine Darmspiegelung gemacht – mal sehen was dabei rauskommt und woran es nun lag dass der Dickdarm so entzündet war. Die Ursache hat man ja noch nicht rausgefunden, deshalb werden Matty weitere Untersuchungen bevorstehen.

krank

Mrz 12 2009

Entrümpeln

Daniela | Alltag | 0 Kommentare

In ca. 2 Wochen ist bei uns Sperrmüll und der Mieter zuvor hat ja leider den Keller etc. nicht großartig entrümpelt. Jetzt sind wir am Keller ausmisten, Schränke auseinander bauen und schonmal auf die Terasse tragen. Was da alles zum Vorschein kommt :shock_tb: Nach dem Keller ist dann der Gartenschuppen dran mit allen möglichen Geräten die wir mal testen müssen ob sie überhaupt noch gehen und wenn net – als weg mit… Vorallem weiß ich nicht für was die ganzen Geräte eigentlich gedacht sind :ponder_tb: naja, wir werden es rausfinden. Zum Glück hat Matty diese Woche Urlaub. Mal sehen wie weit wir kommen. Ist super viel Zeug und manche Sachen sind sooo schwer – boah – hab ich kaum gepackt, aber ich hoffe dass wir das schwerste hinter uns haben

Yves hat jetzt unten 4 neue Zähne – insgesamt 8 Zähnchen im Unterkiefer. Und nun geht es direkt oben mit 4 neuen Zähnchen weiter. Man sieht sie schon durchspitzen. Dann hat er endlich ein paar Backenzähne zum zermahlen.
Dazu kommt noch dass Yves erkältet ist und eine Schnupfnase hat. Aber wer ist das bei dem Wetter nicht? Wird Zeit dass die Sonne wieder lacht :smile1_tb:

Mrz 12 2009

Aufruf/Info

Daniela | Allgemein, Nachrichten | 1 Kommentar

In Zweibrücken am Hallplatz findet am 14 März 2009 um 09:00 Uhr eine Gegendemo :surrender_tb: anlässlich einer Kundgegbung von Rechtsextremisten “Jahrestag der Bombadierung auf Zweibrücken” statt.
Initiator ist die Berufsschule Zweibrücken und SPD Ratsmitglied Walter Rimbrecht.

Wegbeschreibung:
Vom Hauptbahnhof immer gerade Richtung Stadtmitte, bis auf die Fußgängerzone, rechts 50m ist der Hallplatzt (Fußgängerzone).

Hierzu möchte ich ganz viele animieren dort eure Meinung den Rechten gegenüber zu vertreten. :nono_tb:

Und hier noch zwei lesenswerte Links dazu:
http://www.rimbrecht.de/aufruf.pdf
http://dissident.bplaced.net/zw-aktiv/ (hier stehen alle wichtigen Informationen zu diesem Tag)

Wir werden auf jeden Fall dort sein und freuen uns euch hoffentlich auch dort zu sehen :thumbup_tb:

Yves´s Harre wurde ja noch nie geschnitten und da sie jetzt schon so lang waren (hinten konnte man ein kleines Schwänzchen machen und an der Seite waren die Ohren bedeckt) dachte ich, ich müsste die Haare an der Seite und Hinten etwas kürzen. Ein Friseur ist für sowas viel zu teuer – also mach ich das selbst. Gedacht – gemacht.

War aber nicht so leicht. Ersteinmal musste eine Bestechung zum Ruhig-Sitzen-Bleiben her – also gab ich ihm den Autoschlüssel. Das hat dann auch gut geklappt und so konnte ich am Hinterkopf immer ein paar Haarsträhnchen nehmen und “schwupp di wupp” abschneiden. Dann bin ich mit der Scheere vorsichtig an die Seite – und zack – ab die Haare. Also ich finde das Endergebnis sieht recht lustig aus. Über den Ohren sind die Haare kurz – nur auf jeder Seite unterschiedlich lang. Hinten sind die Haare auf der rechten Seite kürzer und auf der linken Seite länger. Und Yves´s Gesicht wirkt jetzt ganz anders (werde später noch ein Foto machen und hier einfügen)…. Zum Glück beschwert sich Yves noch nicht über seinen Haarschnitt, sonst hätten wir wohl den ganzen Tag Diskusionen über Frisuren :wink1_tb:
Das nächste mal gehen wir dann mal zu einem Friseur – mal sehen wie er danach aussieht.

… in die richtige Richtung

Gestern war ich mit Yves in Weilerbach bei den Großeltern. Er hat dort oft freihändig gestanden und als Oma ihn in meine Richtung “stellte” ist er zwei Schritte alleine auf mich zugelaufen :clap_tb: Das ging dann eine zeitlang so hin und her. Juhu es geht voran. Mal sehen wie lange es noch dauert bis er ganz alleine läuft.
Sind total stolz auf Yves :thumbup_tb: als nächstes gehen wir den Jakobsweg :wink1_tb:

WP SlimStat