Sep 18 2009

???

Daniela | Alltag, Lustig | 1 Kommentar

Am Mittwoch war der Geburtstag meiner Schwiegermama Gaby und da es zur Zeit schon etwas kühler ist stellte sich die schwere Frage für eine (schwangere) Frau – Was zieh ich nur an?
Die dünnen Schwangerschaftshosen die ich habe (und die noch passen) waren zu frisch.

Also entschied ich mich für eine schwarz-weiß geringelte Strumpfhose, einen schwarzen Schwangerschaftsrock und ein schwarz-weiß gestreiften Rolli. So kam ich dann aus dem Bad die Treppe runter und was war der erste Satz meines Mannes: “Ui, ein schwangeres Zebra”.

Ich hab dann etwas “zerknirscht” geschaut und ihm gesagt dass alles andere was passt zu dünn ist oder gerade in der Wäsche ist.
Aber am Schluss bekam ich dann doch das okay von ihm und so fuhr ich mit Yves zu Gaby (Matty musste arbeiten und konnte nicht mit).

Dort angekommen klingelte Yves an der Tür und Gaby öffnete uns. Und was hörte man aus dem Hintergrund schon von meinem Schwiegerpapa Norbert rufen: “Oha, ein schwangeres Zebra”.

Also entweder sind Matty und sein Vater sich einfach “zu ähnlich” oder ich sah wirklich aus wie ein schwangeres Zebra. Irgendwas wird ja schon dran gewesen sein ;-)

(irgendwie ist mir keine passende, lustige Überschrift eingefallen)

Sep 06 2009

Licence to Kill

Matty | Eltern 1.0 | 0 Kommentare

Kinder lernen ja verdammt schnell.

Als fürsorgende Eltern, sollte man dem Nachwuchs ja Respekt und Wertschätzung des Lebens lehren.

Jedes Geschöpf hat seine Daseinsberechtigung und soll kein Objekt willkürlicher Mordlust sein.

Dies sind Werte, die unbedingt vermittelt werden sollten.

Naja, ich habs anscheinend verkackt.

Derzeit haben wir eine Armada von Fliegen im Haus. Keine Ahnung, wo die herkommen.

Also hab ich mir die Fliegenklatsche geschnappt und so richtig dezimiert. (“Killing-Spree”).

17 Opfer waren in einer Minute zu beklagen.

Yves hat sich das anscheinend genau angesehen und dann mit tödlicher Präzision zwei Nachzügler in einem unbeobachteten Moment an der Haustür erledigt.

Sein Kommentar mit leuchtenden Augen: “Batsch”.

Dem kleinen Mann im Ohr – ähhhm – Bauch geht es gut :-)
Gestern war der dritte offizielle Ultraschall und alles ist so wie es sein soll. Durch die Berechnung der Maße (Kopfumfang, Länge des Oberschenkelknochens etc.) ist der Entbindungstermin vom 3.11 auf den 31.10 gerutscht. Wie “damals” bei Yves – vom 7.11 auf den 31.10 und am 30.10 hat er dann das Licht der Welt erblickt. Aber ich denke diesmal wird es schon November bis der zweite kleine Mann das Licht erblicken darf. Naja, wir werden sehen…

Zur Zeit “quält” der Mann im Bauch mich Abends wenn ich im Bett liege mit heftigen Tritten und spitzen Ellenbogen und ich will doch dann einfach nur schlafen.

Yves muss mir auch fleißig helfen Sachen vom Boden aufzuheben und aufzuräumen – aber das macht unser kleiner Sonnenschein einfach super und ist mit viel Freude/Spass dabei.

Wir freuen uns auf unseren zweiten Sonnenschein und sind schon ganz gespannt…

Sep 01 2009

Von uns gegangen…

Daniela | Traurig | 1 Kommentar

Am 22.8 ist ein lieber, herzenguter Mensch von uns gegangen.
Sie durfte so sterben wie sie es sich gewünscht hat und musste zum Glück nicht lange leiden.
Sie hat viel in ihrem Leben gemeistert und war ein Vorbild für uns alle.
Trotzdem hinterlässt sie ein Loch in unserem Herzen dass erst mit der Zeit wieder heilen wird.
Wir haben dich alle sehr geliebt, bewundert und du wirst immer ein Teil von uns sein.

WP SlimStat