Am 30.10 haben wir Yves 2. Geburtstag gefeiert.
Den Abend davor hab ich unser Esszimmer mit Girlanden, Luftballons und Luftschlangen dekoriert.
Als Yves dann morgens wach wurde sind Matty und ich rüber zu ihm ins Zimmer und haben ihm ein Geburtstagsständchen gesungen (nach alter Tradition) – allerdings war ihm das wohl nicht so geheuer, denn er hat sich schnell die Augen zu gehalten – “ich bin gar nicht da” oder “wie peinlich meine Eltern singen”…

Dann war der gewöhnliche Ablauf dran – anziehen, Zähne putzen etc…
Und als wir dann unten waren und er ins Esszimmer gegangen ist bekam er ganz große Augen und war total aus dem Häuschen – so süß – da haben wir dann nochmal gesungen und Yves hat sich wieder hinter seinen Händen versteckt – hab ihn dann schnell auf den Arm genommen das es für ihn nicht ganz so schlimm war.

Wir haben gefrühstückt und danach durfte er seine Geschenke auspacken, die auf den abends zuvor aufgebauten Kindertisch standen. Er bekam von uns den besagten Kindertisch mit zwei Stühlen, Bauklötze und einen Kinder-Klo – wow – davon war er total begeistert…

Nachmittags kam dann Oma Gaby, Andi, J. und meine Eltern. Yves ist jedes mal voller Neugier an die Tür gerannt wenn es geklingelt hat und hat gespannt die Tür geöffnet – er hat sich so sehr über alle gefreut (und natürlich über die Geschenke). J. und Andi hatten ihm einen richtig schönen Geburtstag bereitet mit gaaaanz viel Quatsch machen – Danke :-)
(Bilder folgen)

Samstags waren wir in Landstuhl und Yves bekam dort noch sein Geschenk von Georg und Anne – ein Schlagzeug mit vielen Zusatzinstrumenten – es wurde dann auch gleich eine Spontan-Band gegründet und jeder musizierte mit – Yves war hin und weg. Nach jedem trommeln gab es von Yves ein händklatschendes Bravo und Verbeugen. Aber nicht nur Yves hatte seinen Spass damit sondern auch der Onkel ;-)
Mal sehen ob ich evt. noch ein Filmchen davon einfügen kann…

Fazit:
Yves hatte wirklich einen super tollen 2. Geburtstag von den Onkels, Tanten und Großeltern bereitet bekommen mit tollen Geschenken und gaaanz viel Quatsch. So soll ein Kindergeburtstag ja auch sein. Er freute sich alle seinen Lieben um sich zu haben – das merkt man Yves einfach an…
Vielen Dank von Yves und uns *knutsch*

RSS Trackback URL Daniela | 2. November 2009 (20:44)

Allgemein, Eltern 1.0, Party

Schreibe einen Kommentar







WP SlimStat