“Doktor, Doktor! Patient wir2hier auf der Intensiv zeigt unerwartet latente Vitalfunktionen!”

“Sofort in den OP mit ihm Schwester! Bereiten Sie umgehend die Reanimation vor!”

“Datenbank und Einträge wurden gesichert. Wir versuchen zunächst die PlugIns zu aktualisieren… PlugIns sind aktuell.”

“OK. Schalten Sie die PlugIns ab, wir werden nun die OP am offenen Herzen wagen.”

“Sind Sie sicher, dass Sie das tun wollen?”

“Ja! Der Patient hat verdient zu leben! Außerdem liegt keine Patientenverfügung vor.. Also los! PlugIns deaktivieren!!”

“…sind deaktiviert.. oh mein Gott”.

“Update automatisch einspielen!”

“..läuft..oh nein! Das Dashboard wirft einen kryptischen Memory-Fehler aus. Wir verlieren ihn!!”

“Nicht so schnell. Wir haben noch das manuelle Update. So ein Sprung von WP 2.8 auf 3.1 ist kein Routineeingriff. Hier ist nun Expertise gefragt. Schwester ziehen Sie den Filezilla hoch!”

“Oh verdammt. Wie war noch mal der LogIn?”

“Halten Sie hier mal.. muss man denn alles selbst machen? … PW:********.. So. Verbindung steht.
Update wird manuell eingepflegt unter Pflegestufe III… Nun heißt es Geduld haben…. (Minuten später) Done.”

“Doktor, Sie sind eine Koryphäe. Der Patient atmet wieder… Vitalfunktionen stabilisieren sich.. Auch das Erinnerungsvermögen scheint unbeschädigt. Alles noch da! Ein Wunder!!”

“Dafür werde ich bezahlt, meine Gute. Peppeln Sie ihn noch etwas hoch und räumen Sie hier noch ein wenig auf, ich bin dann mal auf dem Golfplatz.”

“Is gut, Chef.”

RSS Trackback URL Matty | 20. April 2011 (20:18)

Blog intern

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar»
  1. gratulation, herr kollege, saubere arbeit, und das bei einem kassenpatient und dazu noch mit diesen alten werkzeugen! man sieht doch direkt, das sie ihr handwerk noch von der pike auf erlernt haben :)

Schreibe einen Kommentar







WP SlimStat