Okt 16 2009

Frauenarzt

Daniela | Eltern 2.0 | 0 Kommentare

Am Montag war ich beim Frauenarzt und hab dort Verena getroffen die jetzt schon über dem Entbindungstermin ist und bei dem “Unfall” mit Yves dabei war.
Alle haben direkt gefragt wie es Yves geht und ob es genäht werden musste etc. Jeder hat sich da so seine Sorgen gemacht und den ganzen Tag dran gedacht.

Verena hat jetzt noch 10 Tage und dann wird die Geburt eingeleitet. Sie bekommt ein Mädchen und das kleine Fräulein will einfach nicht so die richtige Lage einnehmen.
Ich drücke fest die Daumen dass das jetzt mit dem Wehencocktail klappt und es endlich losgeht.

Nachdem Verena und ich ne halbe Stunde am CTG gehangen haben und die halbe Stunde mit Quatschen beendet hatten wurde sie untersucht und danach ich.

Hebamme Heidi hatte dann während der Untersuchung gemeint dass es nach Lage des Kleinen, nach Gebärmutterhals und Muttermund wohl bald soweit ist – “Wahrscheinlich entbindest du noch vor Verena”. Als Tipp meinte Heidi wir sollen uns nicht soviel Zeit lassen um ins Krankenhaus zu fahren.

Ojeh ojeh, jetzt hab ich doch etwas Bammel… Naja, der kleine Mann kommt dann wenn er will.
Mal sehen ob es ne Waage wird oder ein Skorpion. Jetzt haben wir am Donnerstag wieder Termin – mal sehen was sie dann sagt.

Ich werde berichten….

Unser kleinster Sohnemann (für einen Namen haben wir uns immer noch nicht entschieden, wobei die Hebamme uns heute in der Hinsicht vielleicht doch zu einer Entscheidung gebracht hat) entwickelt sich prächtig.
Wir waren heute beim Frauenarzt und es wurde festgestellt dass die Lungenreife abgeschlossen ist – was ja schonmal sehr beruhigend und wichtig ist.
Denn in den letzten Wochen ist eigentlich jeder Tag nur noch wichtig für die Lungenreife. Er liegt mit dem Köpfchen schon sehr tief, der Muttermund ist 2 cm geöffnet und der Gebärmutterhals ist verkürzt.
Das bedeutet es kann jederzeit losgehen und der kleine Wurm würde keinen Schaden davon tragen wenn er früher kommt (offizieller Entbindungstermin ist ja der 3.11) – was von den Anzeichen her auch so aussieht als würde er etwas früher kommen – naja, warte wir mal ab und sind gespannt…

Dem kleinen Mann im Ohr – ähhhm – Bauch geht es gut :-)
Gestern war der dritte offizielle Ultraschall und alles ist so wie es sein soll. Durch die Berechnung der Maße (Kopfumfang, Länge des Oberschenkelknochens etc.) ist der Entbindungstermin vom 3.11 auf den 31.10 gerutscht. Wie “damals” bei Yves – vom 7.11 auf den 31.10 und am 30.10 hat er dann das Licht der Welt erblickt. Aber ich denke diesmal wird es schon November bis der zweite kleine Mann das Licht erblicken darf. Naja, wir werden sehen…

Zur Zeit “quält” der Mann im Bauch mich Abends wenn ich im Bett liege mit heftigen Tritten und spitzen Ellenbogen und ich will doch dann einfach nur schlafen.

Yves muss mir auch fleißig helfen Sachen vom Boden aufzuheben und aufzuräumen – aber das macht unser kleiner Sonnenschein einfach super und ist mit viel Freude/Spass dabei.

Wir freuen uns auf unseren zweiten Sonnenschein und sind schon ganz gespannt…

Jun 23 2009

Heißhunger

Daniela | Eltern 2.0 | 1 Kommentar

Bis jetzt hatte ich ja in der zweiten Schwangerschaft keine großen Gelüste auf irgendwas Besonderes. Aber in letzter Zeit steh ich total auf Kranzkuchen und zwar auf den richtig geilen vom Bäcker – mhhh – so läecker. Und dann gibt es da so einen leckeren Babybrei von Milupa ab 6 Monate – Butterkeks-Biskuit – der is auch sooo geil…
Also mal sehen ob dieser Heißhunger auf Kranzkuchen und Babybrei die ganze weitere Schwangerschaft anhält

Jun 12 2009

Bauch anfassen…

Daniela | Eltern 2.0 | 0 Kommentare

Da viele sich nicht trauen zu fragen, oder nicht wissen wie sie damit umgehen sollen oder einfach nur unsicher sind, will ich hier mal einen kleinen Tipp geben…

Oft heißt es ja dass Schwangere es nicht mögen wenn Bekannte den Bauch anfassen. Richtig – wenn man ungefragt einfach auf den Bauch fasst ist das nicht so toll. Aber deshalb kann man ja fragen und ich kenne keine Schwangere die dann “Nein” sagt… Also traut euch und fragt oder sagt dass ihr gerne mal die Bewegung spüren würdet, dann kann die Schwangere deine Hand schnappen und auf den Bauch legen wenn der Kleine mal wieder strampelt.
Es ist echt toll die Bewegungen zu spüren, einfach ein Wunder…

Jun 10 2009

Erste Bewegungen

Daniela | Eltern 2.0 | 0 Kommentare

Bei unserem Nachwuchs kann ich seit ungefähr drei Wochen Bewegungen spüren und seit ein paar Tagen merkt man sie auch wenn man die Hand auf den Bauch legt – wenn man Glück hat. Noch sind die nicht so stark und nicht so oft, aber ich denke so in 2 Wochen kann man da mehr spüren.

Nachtrag:
Gestern 11. Juni, hat nun auch Matty die Bewegungen gemerkt :-) *freu*

Seite 2 von 2

WP SlimStat