Mrz 12 2009

Aufruf/Info

Daniela | Allgemein, Nachrichten | 1 Kommentar

In Zweibrücken am Hallplatz findet am 14 März 2009 um 09:00 Uhr eine Gegendemo :surrender_tb: anlässlich einer Kundgegbung von Rechtsextremisten “Jahrestag der Bombadierung auf Zweibrücken” statt.
Initiator ist die Berufsschule Zweibrücken und SPD Ratsmitglied Walter Rimbrecht.

Wegbeschreibung:
Vom Hauptbahnhof immer gerade Richtung Stadtmitte, bis auf die Fußgängerzone, rechts 50m ist der Hallplatzt (Fußgängerzone).

Hierzu möchte ich ganz viele animieren dort eure Meinung den Rechten gegenüber zu vertreten. :nono_tb:

Und hier noch zwei lesenswerte Links dazu:
http://www.rimbrecht.de/aufruf.pdf
http://dissident.bplaced.net/zw-aktiv/ (hier stehen alle wichtigen Informationen zu diesem Tag)

Wir werden auf jeden Fall dort sein und freuen uns euch hoffentlich auch dort zu sehen :thumbup_tb:

Es ist wohl der Albtraum aller Eltern, wenn das Neugeborene auf der Babystation unbemerkt vertauscht wird. Ich will mir gar nicht vorstellen was man als Eltern da durchmacht, wenn sich das dann irgenwann rausstellt. Die Bindung an das Kind ist dann schon da und man wird gezwungen diese zarten Bande wieder zu zerreissen.

Als unser Kleiner auf die Welt kam bestand die Gefahr der Verwechslung nicht, da zu dem Zeitpunkt die Babystation schwach belegt war. Auch hatte er sofort nach der Geburt das blaues Bändchen mit seinem Namen bekommen, welches für meine Begriffe nicht einfach so abfallen kann.

Aber offensichtlich kann das doch passieren, vielleicht sogar aus Böswilligkeit: http://www.zdf.de/ZDFheute/inhalt/17/0,3672,7134481,00.html

Jetzt gibt es Überlegungen, die Neugeborenen im Saarland direkt nach der Geburt mit wassfester Farbe zu stempeln. Ob das hilft? Keine Ahnung, aber irgendwie ist man ja dann als Saarländer schon von Geburt an abgestempelt.

Frischfleisch sozusagen.

Mal sehen, wann die ersten Ohrmarken oder RFID Chips eingepflanzt werden.

WP SlimStat