Der Urlaub war schön und erholsam.

Das Sauerland ist (nicht nur für den Ruhrpott) ein lohnenswertes Erholungsgebiet.

Leider hat der Sturm Kyrill im Januar einige Waldflächen vernichtet, was viele Wege unpassierbar gemacht hat.

Auch sollte man aufpassen, wenn man das Wort “Erlebnis” liest!! z.B. “Erlebnis-Brücke”/”Erlebnis-Bad” etc. Meist ist das “Erlebnis” eher der Blick in den Geldbeutel danach. Es ist zum Teil sauteuer dort.

Wichtig ist auch, das man in Ferien-Dach-Wohnungen IMMER die Fenster geschlossen hält und Markisen einzieht, falls man kurz das Anwesen verlässt!! (Sehr lustig bei 30 Grad und brennender Sonne.) Mit jederzeit zuschlagenden Naturkatastrophen muss gerechnet werden, besonders wenn man nicht da ist! Diese reißen mit Vorliebe schwere Dachfenster und solide Markisen ab.

Zuwiderhandlungen werden mit schwerem mündlichen Tadel geahndet.

Zum Glück konnte der Fensterkontrolldienst das Fehlverhalten zeitnah aufklären und durch außer Kraft setzen unserer Privatsphäre schließen des Fensters in unserem Bad die Gefahr gerade noch abwenden.

Der Sturm im Januar hat bei unseren aristokratischen Herbergseltern nicht nur einen physischen Dachschaden hinterlassen. Dr. Matty diagnostiziert hier ein PKT (Post-Kyrill-Trauma).

Allerdings hatten wir mit dem Wetter eigentlich Glück. Danie hat sich sogar einen leichten Sonnenbrand zugezogen.

Wer also Erholung braucht, Kneippkurbäder liebt und naturverbunden ist, der kann dort gut Urlaub machen. :happy_tb:

Mai 19 2007

Urlaub

Matty | Alltag | 0 Kommentare

Wir machen unseren letzten Urlaub zu 2t :bye_tb:

und kommen am 27.05. wieder.

Dann gibts vermutlich auch endlich Bilder hier!

Also bis dann!

Ich werde hier über den Schwangerschaftsverlauf ect. berichten

Der Anfang (die ersten 3 Monate kurz zusammengefasst)

Am Anfang musste ich drei Wochen liegen da ich eine Zwischenblutung hatte durch zu wenig Gelbkörperhormone, aber dies haben wir zum Glück gut überstanden.

Bis zur 11. Woche war mir oft übel und mein Kreislauf spielte verrückt. Ist ja auch echt viel für den Körper, der sich total umstellen muss.
Seit der 12. Woche hat sich dies aber beruhigt. Jetzt ist “nur” mein Blutdruck etwas niedrig und ich nehme Tropfen dagegen. Aber besser zu niedrig wie zu hoch….

Am schönsten ist bis jetzt immer noch das Baby-TV (Ultraschall).
Wir denken dass es mal ein guter Schwimmer/gute Schwimmerin wird – so wie es mit seinen Ärmchen rudert. :smiley2_tb:

Es ist schön zu sehen wie sich jeder mit uns freut und welche Sorgen sich doch manche machen – richtig süß….

Der 4. Monat (13. bis 16. Woche)

Von der 14. Woche an beherrscht unser Kind nun komplexe Bewegungsabläufe, es kann seinen Mund öffnen und schließen, macht Schluck- Und Atembewegungen. Es trinkt jetzt auch ab und zu ein Schlückchen Fruchtwasser.
Von der 16. Woche an kann es z.B. schon am Daumen lutschen, Grimassen schneiden, die Stirn runzeln. Auch sein Greifreflex funktioniert bereits. Allmählich findet es zu einem Aktivitäts-Ruhe-Rhythmus. Allmählich bedeckt auch das Wollhaar oder Lanugo-Haar den ganzen Körper und bildet interessante Muster, da die Haarwurzeln schräg in der Haut sitzen und den Bindegewebsfasern in der Lederhaut folgen. Die Bedeutung dieses Haars liegt nach wie vor ziemlich im dunkeln. Vielleicht sind die feinen Härchen dazu da, die schützende Käseschmiere (vernix caseosa) festzuhalten, die von den Talgdrüsen neben den Haarwurzeln gebildet wird. (Quelle: Schwangerschaft und Geburt – Buch vom GU Verlag – Autor: Dr.med. Walther Prinz)

Ich bin schon total am Planen wie wir das Kinderzimmer einrichten könnten und was wir alles besorgen müssen. Welche Motive malen wir auf das Bett und auf die Schränke? Hierzu ist übrigens eure Meinung unter Umfrage/Abstimmen gefragt. Welche Namen für Mädchen oder Junge sind schön? Hierzu kommt auch noch eine Umfrage, sobald wir ein paar Namen zusammen haben. Nur damit wir wissen welchen Namen die Mehrheit gut findet – entscheiden tun wir das dann trotzdem selbst…. :tongue2_tb:
Von der Cousine (Eva) von J. bekommen wir einen Kinderwagen, eine Art Stubenwagen zum Aufhängen und von der Arbeitskollegin von Papa bekommen wir den Babysitz fürs Auto. Diese Sachen müssen wir uns demnächst mal ansehen und den Kinderwagen schon holen, damit wir mit Luna das Laufen neben dem Kinderwagen trainieren können. Da wir das ganze langsam angehen müssen brauchen wir hierzu viel Zeit und müssen rechtzeitig anfangen. Ich denke so ab dem 5. Monat wird reichen. Wenn wir hier nicht weiterkommen fragen wir den “Hundeflüsterer” Sören….
Was uns noch fehlt ist ein Baby- Kinderbett und ein Wickeltisch. Schränke die wir fürs Kinderzimmer nutzen können haben wir schon. Die größte und gleichzeitig gut überlegte Anschaffung wird wohl ein Auto (Kombi, Van) sein. Da müssen wir uns noch ein bisschen umschauen und informieren – das ist gar nicht so einfach.

Dann mach ich mir immer wieder Gedanken – hoffentlich ist alles in Ordnung und man ist auf den nächsten Ultraschall gespannt. Sonst geht es mir gut, ich muss mir nur mal Schwangerschaftshosen kaufen, da meine anderen jetzt langsam zu eng werden…woran das nur liegen mag? :ponder_tb:

Der nächste offizielle Ultraschall wäre eigentlich am 24.05., aber den haben wir verschoben, da wir mit meinen Eltern eine Woche in Urlaub fahren. Nun ist der nächste Ultraschall am 29.05 (da bin ich dann in der 17. Woche – Anfang 5. Monat).
Aber vielleicht kann Norbert am Wochenende (12.05/13.05) einen Ultraschall “organisieren”…..

Wir sehen uns im Moment mal nach einem neuen gebrauchten Auto um, da mein “Sports-Car” langsam in die Jahre kommt und nicht gerade sehr familientauglich ist (kleiner Kofferraum/hohe Ladekante). Also hat Danie mal bei mobile.de gestöbert und ein unglaubliches Angebot gefunden. VW Passat Kombi, 32.000 km, 130 PS, gepflegter Eindruck auf den Bildern, Auto angeblich in Mannheim; für knapp 9.000 Euronen.

Ich dachte mir, kann eigentlich nicht sein, da ist was faul… Unfallwagen oder so.

Also hat Danie dem Anbieter des deutschen (!!) Angebotes eine Mail geschrieben, um nachzufragen, ob der Wagen unfallfrei etc. ist.

Am nächsten Tag bekam sie die Rückantwort auf englisch (?!?), wo uns mitgeteilt wurde, das der Wagen unfallfrei und alles ok ist. Aber aufgrund persönlicher Umstände befindet er sich nun in England (London) und der Anbieter den Wagen gerne schnell loswerden möchte, weil ja das Lenkrad auf der falschen Seite ist (oh Wunder!!).

Da klingelten bei mir alle Sirenen! Also mal schnell gegoogelt und tausende Einträge gefunden, wo die Leute mit einer Betrugsmasche abgezogen werden.

Wir wollten dann die Polizei informieren und hatten die Mail auch schon fertig mit allen wichtigen Infos (Header der Mail etc.) und wollten auch noch den Link zu dem Angebot mitliefern, da haben wir festgestellt, dass das Angebot Corpus Delicti bereits nicht mehr aufrufbar war.

Böse, böse Welt.

Mai 08 2007

Witz zur Schwangerschaft

Daniela | Lustig | 5 Kommentare

Ein frisch verheiratetes Ehepaar sitzt beim Gynäkologen, der die Schwangerschaft bestätigt. Der Mann fragt den Arzt, wie es während der Schwangerschaft mit dem Geschlechtsverkehr sei. Darauf der Arzt: “Im ersten Drittel machen Sie es ganz normal, im zweiten Drittel in der Hundestellung und im letzten Drittel in der Wolfsstellung!” Der Mann irritiert: “In der Wolfsstellung….??”
“Ja, Sie legen sich neben das Loch und heulen!”

Grüßle Danie

Mai 06 2007

Hallo Welt!

Daniela | Eltern 1.0 | 2 Kommentare

Hallo Welt :bye_tb:

So hieß der erste Eintrag, den die Software WordPress hier hinterlassen hat und ich finde die Überschrift für den Anfang hier sehr passend.

Noch knapp 6 Monate und unser “Würmchen” sagt auch “Hallo Welt” *freu*

Was bis dahin in unseren Leben alles passieren wird, werden wir so gut es geht hier niederschreiben.

Wir sind gespannt.

Matty.

Seite 18 von 18

WP SlimStat