Jul 27 2010

Update von Henry

Matty | Alltag | 0 Kommentare

Auch unser Jüngster macht derzeit große Fortschritte. Vor ca. 6 Wochen hat er seine ersten zwei Schneidezähnchen unten bekommen. Die setzt er auch schon fleißig ein und nagt an allem, was er in die Fingerchen kriegt.

Vor ca. 3 Wochen war ich mit den Kiddies allein zuhause und hab Henry nach dem Mittagsschlaf fertig gemacht und in den Laufstall gelegt. Als ich dann mit Yves runter kam, sass mein Jüngster kerzengerade mitten im Laufstall und grinst mich an.

Seit dem sitzt er eigentlich nur noch, wenn er nicht schläft.

Eine Woche später spielte Yves mit Henry im Wohnzimmer und Danie kochte in der Küche.
Plötzlich kam Yves rüber gerannt und meinte: “Henny kabbelt”.

Tja und seit dem ist sein Spielzeug vor dem kleinen Bruder nicht mehr sicher, was schon das ein oder andere Mal für Ärger sorgt.

Es bleibt turbulent. Zum Glück hab ich gerade Urlaub…

Ja ich habe mich lange um den Schritt auf das aktuelle WP gedrückt, da ich MySQL 4 Datenbanken hatte.
Wordpress verlangt nun MySQL 5 und PHP 5 für die aktuelle Version.

Das hies den Blog “von der Pieke” neu aufbauen und die Einträge vom alten in den neuen Blog übernehmen.
Ein Haufen Arbeit, den ich aufgrund familiärer Verpflichtungen nur abschnittsweise durchführen konnte.

Das der neue Blog nun genauso aussieht wie der alte zeugt davon, dass ich es geschafft habe *strike*.

Ich hoffe allerdings, dass solche Aktionen nicht häufiger werden in der Zukunft und ich auch wieder häufiger zum Bloggen komme.

Muss mal den mobilen WordPress Editor für mein neues Android Handy testen. :happy_tb:

Jun 03 2010

Geocaching

Daniela | Allgemein | 0 Kommentare

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich damit infiziert wurde – vor ca. 4 Wochen? Naja, jedenfalls hat mich jetzt das Cache-Fieber gepackt und ich probiere Matty auch damit zu infizieren. Ich wurde von zwei sehr guten Freunden damit angesteckt. Danke :-)
Wenn ihr nicht wisst was das ist oder es euch interessiert – einfach mal googeln…
Man geht nicht einfach nur “dumm” spazieren sondern sucht dabei auch noch einen kleinen “Schatz” und somit hat auch Yves seinen Spass daran. Die ganze Familie ist an der frischen Luft und erlebt immer wieder ein kleines Abenteuer. Nur sind einige mit Kinderwagen eben schwer bzw. gar nicht zu erreichen. Aber dann muss man sich halt die raussuchen die mit Kinderwagen gehen oder die Kinder zur Oma bringen. Allerdings benötigt man hierzu ein GPS Gerät (nicht um die Kinder zur Oma zu bringen ;-) ) und die sind leider nicht gerade sehr preiswert. Aber mal sehen was sich da bei Ebay machen lässt… Zur Zeit leih ich mir immer das GPS Gerät von der Schwiegermama aus.
Mir macht das echt Spass und ich kann jedem empfehlen es selbst mal auszuprobieren. Man kommt an Orte die man sonst nie gesehen hätte (Verlassenes Gefägniss welches man auf eigene Faust besichtigen kann *grusel* etc.). Teilweise entstehen da auch echt lustige Bilder (wenn z.b zwei Männer hinter einem Werbeplakat für Kondome nach etwas suchen *hihi*).

Ich hoffe Matty lässt sich davon auch anstecken und wenn ihr mal Leute seht die einen Rucksack anhaben, ein GPS Gerät um den Hals und die seltsam suchend umherblicken dann wisst ihr “Muggels” dass es Geocacher sind…

Mai 22 2010

Taufe

Daniela | Allgemein, Alltag, Eltern 2.0, Party | 0 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

leider komm ich einfach nicht dazu hier was reinzuschreiben…
Aber jetzt hab ich mal kurz Zeit und Ruhe.

Wir feiern gerade die Taufe von Henry (wie die Zeit vergeht…) – und was für ein Glück – mit suuuper tollem Wetter :-). Und da ich Yves bei meinen Schwiegereltern zum Mittagsschlaf hingelegt habe und warte bis er ausgeschlafen hat, hab ich jetzt mal etwas Luft.

Henry ist jetzt 6 Monate alt und rollt fleißig durch die Gegend. Er entwickelt sich super und würde am liebsten Yves schon hinterher laufen. Er ist total interessiert an Yves und was der große Bruder so macht.
Die zwei Brüder sind einfach süß zu einander – ich hoffe das bleibt lange so.

Yves hat mal wieder eine OP hinter sich – beidseitiger Leistenbruch und Hodenhochstand. Allerdings ist das mit dem Hoden nicht ganz okay und in 6 Wochen haben wir wieder Termin beim Kinderchirurg – evt wird er dann nochmal operiert. Dann soll er auch die Polypen entfernt bekommen und evt Paukenröhrchen – das könnte man dann mit dem Hoden zusammen machen – armer “großer” Knuffel. Ich hoffe dass dann mal ne zeitlang Ruhe ist mit den OP´s…
Sonst geht es den Kiddies super und sie sind “pflegeleicht”. Es macht richtig Spass mit den Zwei und ich möchte sie nicht missen.

Ich war mal wieder auf dem Hexentanz am Bostalsee und die Kinder hatten ein tolles Wochenende mit dem Papa. Man merkt richtig dass das meinen drei Männern gut tut. Ab und zu mal so ein Papa-Wochenende ist einfach klasse – auch für die Mama ;-)

Was gibts sonst noch zu berichten??? Mhh… in letzter Zeit ist einfach unglaublich viel los. Eine Feier jagt die nächste, die Arzttermine lassen auch nicht nach und die Wäscheberge hören gar nicht auf…

Ich wünsch euch ein super tolles sonniges Pfingstwochenende. Genießt die Sonne! Das mach ich jetzt auch wieder *juhu* :-)

Eure Dani

Mrz 13 2010

Viel Zirkus

Matty | Alltag, Eltern 2.0 | 1 Kommentar

OH, wir haben schon lange hier nichts mehr geschrieben.
Das lag unter anderem daran, dass wir im Moment “viel Zirkus” hatten.

Angefangen damit, dass unsere Heizung geleckt hat und sich dadurch auch Schimmel in der Wand gebildet hat.
Also hatten wir bis heute einige Handwerker im Haus, die dann die Wand aufstemmen mussten und diverse Trocknungsmassnahmen und Restaurierungen durchführen müssen etc.pp.

Auch sind wir gerade dabei die Taufe von Henry zu planen. Dazu später mehr.

Yves muss vermutlich die Polypen entfernt bekommen und wahrscheinlich auch an der Leiste operiert werden.
Das wird nächsten Montag konkreter untersucht.

Doch zurück zum “Zirkus”:

In Zweibrücken war letzte Woche der “Grosse russische Staatszirkus” zu Gast.
Gross war erstmal der Eintrittspreis:

Loge: 39 € pro Person
2. Rang 32 € pro Person

Ermässigt: 25 €

VIP: 51 € plus Backstage Besuch und Sekt

Netterweise waren Kinder unter 3 Jahren frei, so dass Yves nichts zahlen musste.
Die Oma hat dann auf den Henry aufgepasst und Danie und ich sind dann mit Yves dorthin gegangen.

Überall in der Stadt waren die Plakate aufgehängt und Yves fand den Clown Popow darauf total interessant.

Also sind wir letzte Woche zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder mal in den Zirkus gegangen und ich muss sagen, es hat sich absolut gelohnt.

Die Show war atemberaubend:

Clowns, Artisten, Löwen und halsbrecherische Motoradfahrer wurden geboten.
Yves Augen haben richtig geleuchtet.

Erst hatten wir Bedenken, ob er die 140 Minuten überhaupt durchhält, aber Yves hat das total toll gemacht.
Wer jemals die leuchtenden Augen seines Erstgeborenes nach so einer Vorstellung gesehen hat, der weiss was ich meine!

Eintritt: 64 €
Süssigkeiten und Dose Fanta: 5 €
Yves Augen: unbezahlbar!

Stimmt für “Freunde für Afrika” und ruft bei der SZ an!
Je mehr anrufen um so mehr kann der Verein an HAITI spenden.
Ruf 01379 37026016 an und vote – mehr muss man nicht machen.
NUR HEUTE NOCH!!!!!!

Ein Bekannter (Bernd Volz) von uns hat mich gebeten ihm und seinem Verein zu helfen. Ich kenne den Verein sehr gut und ich weiß dass die Spenden (bzw. das Geld von der SZ) zu 100% nach Haiti gehen. Sonst würde ich hier keinen Aufruf starten.
Eigentlich sammelt dieser Verein Geld, Kleider etc. für Afrika. Aber bei der SZ kann man für bestimmt Vereine voten und der jenige der gewinnt bekommt eine Geldspende. Nun wurde beschlossen, dass dieses mal die Spenden nach Haiti gehen.
Also bitte helft mit und ruft an.
Hier noch die offizielle Internetseite des Vereins http://www.freunde-für-afrika.de/
Bei weiteren Fragen steh ich euch gerne zur Verfügung und selbstverständlich darf jeder Leser das hier weiterleiten – an hoffentlich gaaaaaanz viele Leute

Dez 31 2009

Happy New Year

Matty | Allgemein | 0 Kommentare

Danie, Matty, Yves und Henry

wünschen allen Lesern

ein frohes, Neues Jahr 2010.

© Tom Kleiner / PIXELIO

© Tom Kleiner / PIXELIO

http://pixelio.de

Dez 12 2009

Mal ne Frage

Matty | Kunden, Lustig, Work | 0 Kommentare

Eine bescheidene Anfrage aus einer Kundenmail:

Hallo,ich weiß nicht, ob ich genau in diesem
Themengebiet richtig bin, aber ich hätte eine Frage:

und zwar würde ich mir gerne ein
Handyvertrag mit einem neuen Handy holen. Dazu
würde ich gerne wissen, ob Sie mit diesem
Handyvertrag eine Flatrate für sms in alle
Netze+Telefonflatrate fürs deutsche Netz und alle
anderen Netze (viell. noch mit einer
Festnetznummer)+Flatrate fürs Internet für zu
Hause (am besten kabellos)+viell. noch einen
Fernsehanschluss im Angebot haben?

Mit freundlichen Grüßen,

Kerstin Be-Scheiden (Name geändert)

Ähm .. Nee. Das Themengebiet “atomgetriebene, eierlegende Wollmilchsauschafe” bearbeiten wir nicht. ^^

Dez 08 2009

Knick und weg

Matty | Kunden, Lustig, Work | 0 Kommentare

Kundenmail:

bitte teilen Sie mir mit ob es die Möglichkeit gibt zu dem bestehenden Vertrag eine mobile Internet Falt Option hinzuzubuchen zum surfen mit einem Netbook.

Kannste knicken ^^

So schnell gehts – schwups sind drei Wochen rum… Hier mal eine kleine Zusammenfassung…

Also die ersten drei Wochen mit vielen vielen, sehr vielen schlaflosen Nächten haben wir hinter uns.
Der kleine Knuffel hat Nachts super oft Bauchweh und Blähungen – über Tag gehts, aber in der Nacht ist es echt schlimm.

Und man kann nicht viel tun – man probiert alles und fühlt sich so hilflos und die Nerven machen das nach nur zwei Stunden Schlaf auch nicht so mit.

Zum Glück hatte Matty die ersten zwei Wochen Urlaub. Jetzt haben wir auch was gefunden was Henry hilft und mir auch – ich kann mal wieder mehr als nur zwei Stunden schlafen und Henry hat jetzt nicht mehr so dolle Bauchweh. Ich bin froh dass ich ihm irgendwie etwas helfen kann.

Das Stillen hat zwar von Anfang an gut geklappt, aber meine Brustwarze war etwas eingerissen und diese Schmerzen wünsche ich nicht mal meinem “größten Feind” wenn dann so ein kleiner Vampir kommt und Hunger hat…
Jetzt pump ich die “schlimme Brust” immer ab und wenn das wieder verheilt ist kann ich ganz normal weiter stillen. Ich denke noch eine Woche abpumpen und fleißig cremen und dann wird es wohl wieder gehen.

Henry ist jetzt immer öfter wach, nimmt seine Umgebung immer mehr wahr und schaut “gezielter” durch die Gegend.

Am 7.12 haben wir dann die nächste U-Untersuchung – bin gespannt – das schallen der Hüfte muss noch gemacht werden – das hatten die im Krankenhaus nicht gemacht…

Yves ist super süß mit Henry. So viele schöne Situationen.
Zum Beispiel holt er direkt den Schnuller wenn Henry weint, aber die beste Situation war heute:

Ich war fertig mit Stillen und hatte den kleinen Knuffel noch auf dem Arm (zum Bäuerchen machen), da kam Yves dazu wollte sich neben mich setzen und Henry “ei” machen.
Yves hat ihn dann am Rücken und am Kopf gestreichelt und dann seinen Kopf direkt neben Henrys Kopf gelegt und den Arm zärtlich um Henry gelegt – so süß – ich bin dahin geschmolzen…

Da hatte ich nun meine zwei süßen kleine Männer auf der Brust – ach, einfach ein unbeschreibliches tolles Gefühl – hatte direkt Tränen in den Augen *schnief*…
Mama sein ist so wunderbar :-)

Am 6.12 kommt der Nikolaus zu uns – bin gespannt wie Yves reagiert – ich werde berichten…
Bis dahin – liebe Grüße an alle Leser

Seite 2 von 18

WP SlimStat