Ja ich habe mich lange um den Schritt auf das aktuelle WP gedrückt, da ich MySQL 4 Datenbanken hatte.
Wordpress verlangt nun MySQL 5 und PHP 5 für die aktuelle Version.

Das hies den Blog “von der Pieke” neu aufbauen und die Einträge vom alten in den neuen Blog übernehmen.
Ein Haufen Arbeit, den ich aufgrund familiärer Verpflichtungen nur abschnittsweise durchführen konnte.

Das der neue Blog nun genauso aussieht wie der alte zeugt davon, dass ich es geschafft habe *strike*.

Ich hoffe allerdings, dass solche Aktionen nicht häufiger werden in der Zukunft und ich auch wieder häufiger zum Bloggen komme.

Muss mal den mobilen WordPress Editor für mein neues Android Handy testen. :happy_tb:

WP SlimStat